news

«Aus Liebe zum Vinyl»

Written by mism Thursday, 25 September 2014 00:00

5 Jahre Mism Records, das heißt 5 Jahre handverlesene Untergrundrap-Songs auf mit viel Liebe gestalteten Vinyl. Das sympathische Schweizer Hip Hop Label veröffentlicht Musik von Künstlern, die sonst von Labels und Öffentlichkeit wenig Beachtung geschenkt bekommen. Rapper und Produzenten, denen ihre musikalische Vision wichtiger ist, als kommerzieller Erfolg, von experimentierfreudigen Querdenkern und schrägen Unikaten. Kein großer Markt, kein großes Publikum, keine Profite: es geht um Sammlerstücke für Plattenliebhaber. Zum Jubiläum kommt ein Labelsampler auf 12inch und es stehen einige Konzerte in der Schweiz an.

Die musikalische Ausrichtung des Labels bewegt sich im Dunstkreis der um die Jahrtausendwende von den Labels Anticon und Def Jux losgetretenen Alternativ- oder Abstract-Rap Welle. Auf einmal war alles möglich im Hip Hop, Beatstrukturen wurden neu gedacht, die Texte poetischer, es wurde schräg, melancholisch, laut, emotional. Eine Welle, die auch die beiden Labelchefs Manuel und Mich packte, sowie, die meisten der Künstler, die sie heute veröffentlichen. In den USA und später auch in Europa sprießen fernab vom kommerziellen Hip Hop im Untergrundbereich auf einmal haufenweise talentierte Rapper und Produzenten aus dem Boden, die bewusst anderen Rap machen wollten. Die Mism-Records Labelchefs wurden schnell zu Aktivisten dieser neuen Szene, holten haufenweise Künstler für Konzerte in die Schweiz und vernetzten die Szene durch ein Internetforum. Doch schon bald reichte das nicht mehr: «Wir haben leicht besorgt zur Kenntnis genommen, dass gegen Ende der 2000er immer mehr Labels ihre wunderbaren Vinyl-Produktionen zurückschraubten und dafür immer mehr Downloads offerierten», erklärt Mich die Ausgangsidee von Mism. «Wir machen das aus Liebe zum Vinyl», ergänzt Manu. Und natürlich um die meist eher bescheiden situierten Künstler tatkräftig zu unterstützen.

So begannen die beiden Songs von befreundeten Künstlern auf Platte zu verewigen. Darunter sind Rapper wie Bleubird, James Reindeer, Soso, Thesis Sahib oder die Produzenten Bit-Tuner und Glen Porter. Künstler, die in der kleinen Szene schon lange Kultstatus haben. Und die alle gute Freunde der Labelchefs sind. «Der persönliche Kontakt ist das A und O», erklären sie, «wir sehen uns wie eine kleine Familie, wir supporten die Künstler, die wir lieben und deren Arbeit wir mehr als schätzen». Und so finden sich auf dem Jubiläumsrelease denn auch Namen, die auf früheren Releases bereits erschienen sind. Papervehicle, Bleubird, babelfishh, James Reindeer, Tenshun und Glen Porter machen das, was sie können und schon auf den früheren Mism-Releases bewiesen haben: Düstere Soundcollagen reihen sich aneinander, schwere Drums brechen herein und die Rapper beschreiben mit ausdrucksstarken Bildern ihre Sicht der Welt. Den abrundenden Schluss bestreitet die kanadische Alt-Rap Legende Soso. Ruhig, klar und traurig. Ein bisschen nachdenken. Und nochmal von vorne hören. Das nächste Sammlerstück, soviel steht fest.

Jonas Brander

Die Platte gibt's jetzt hier / More info on the anniversary release here.

Zum 5 Jahre-Jubiläum gibt es vier Anlässe an vier wunderbaren Orten:

10.10. Ancient Mith (us) & Blindspot (de), Klubi Zürich
11.10. Ancient Mith (us) & Blindspot (de), Raum Terrassenweg Bern

16.10. 2econd Class Citizen, James Reindeer & Asbest The Moor King, Rössli Reitschule Bern
17.10. 2econd Class Citizen, James Reindeer & Asbest The Moor King, Helsinki Klub Zürich

 

jamesreindeer - ستة ستة سبعة

Written by mism Saturday, 07 December 2013 11:36

Towards the end of a stunning year we are happy to present something rather special: james reindeers first solo release ستة ستة سبعة (six six seven). 40 minutes of Arabian-influenced free-jazz doom-rap. The physical version is a cassette tape limited to 44 hand wrapped copies so we suggest you get involved in not too distant future. It is also released digitally; get more information here.

Les Swashbuckling Napoleons / James P Honey Split 7"

Written by mism Saturday, 14 September 2013 18:36

It's been a while, but here we are again. And how it was absolutely worth the wait: we have the pleasure to present a pretty heavy one. Les Swashbuckling Napoleons (Bleubird, Thesis Sahib and beat monster Edison) and James P Honey share 7" inches of pure beauty and surge of emotion. 123 copies made in silk screened covers.

More details, snippets and order here.

Photo by James Kirkpatrick.

 

Glen Porter 10"

Written by mism Tuesday, 07 August 2012 18:36

After exactly two years, we're going instrumental once again... and we're really proud of the opportunity to work with a big, big hero of ours: no one else than Mr Glen Porter. Like our dads used to say: Fuck!

Check out more about it here.

Bit-Tuner meets Fai / Meienberg meets Reindeer 7"

Written by mism Friday, 03 August 2012 17:41

Our new born! Swiss producers meet local and international vocalists, i.e. Bit-Tuner meets Fai & Meienberg meets James Reindeer.

More.

 

Page 1 of 3

«StartPrev123NextEnd»